Fußballer an der gelben Filzkugel

Rekordbeteiligung und strahlender Sonnenschein bei den 9. Rhenania Open 2014

 

Da staunten die Verantwortlichen des Tennis Club Hinsbeck nicht schlecht: Die Leistungen der Fußballer von Rhenania Hinsbeck an der ungewohnten, gelben Filzkugel konnten sich auch in diesem Jahr wirklich sehen lassen. HTC-Vorsitzender Paul Fischer, der auch die Siegerehrung des beliebten Turnieres leitete, brachte es auf den Punkt: „Da habe ich heute einige vielversprechende Talente gesehen, gerade auch bei den Damen. Unser Verein bietet Neueinsteigern momentan attraktive Angebote“. Die Turnierleiter Peter Heyer und Johannes Bommes konnten sich über eine Rekordbeteiligung von 32 Spielerinnen und Spielern sowie bestes Wetter freuen. Immerhin sieben Damen beteiligten sich an dem Tennisturnier, welches im Doppelmodus ausgetragen wurde. Natürlich stand dabei der Spaß am Spiel im Vordergrund. Im Finale setzte sich schließlich das Gespann Konrad Hähnel/Stefan Schepers gegen das Duo Jürgen Maywald/Ruth Herzog durch und erhielt den Wanderpokal sowie Ehrenpreise. Dritter wurden Marko Hamann und Janosch Dehrendorf. Dass die Rhenanen anschließend im Tennisvereinsheim noch ordentlich feierten, versteht sich von selbst.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.