Neuer Sportwart beim TC Hinsbeck

TC Hinsbeck präsentiert Jürgen Lutter als neuen Sportwart

Der 62jährige Tennislehrer aus Mülheim soll den sportlichen Abwärtstrend des Traditionsvereines stoppen und wurde einstimmig für zwei Jahre gewählt

Tennis/Hinsbeck: Der TC Hinsbeck 1949 e.V. startet einen neuen Anlauf, um den sportlichen Abstieg des ehemals hochklassigen Vereins zu stoppen und den Hinsbecker TC wieder in bessere Zeiten zu führen. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung sprach der langjährige HTC-Vorsitzender Paul Fischer Klartext: „Wir brauchen nicht lange drum herum zu reden. Unser traditionsreicher Tennisclub befindet sich in einer schweren Krise. Wenn uns jetzt nicht gelingt, das Ruder herumzureißen, wird es den Hinsbecker TC bald nicht mehr geben. Deshalb müssen wir eine neue, sportliche Basis finden, um das Vereinsleben wieder anzukurbeln“, erläuterte Fischer und präsentierte den anwesenden Mitgliedern auch gleich eine erfolgsversprechenden Lösung: Für den vakanten Vorstandsposten des Sportwarts, der bislang interimsmäßig von Jugendwartin Anke Wolvers zusätzlich verantwortet wurde, schlug der 1. Vorsitzende den Tennislehrer Jürgen Lutter vor. Der 62jährige Mülheimer, der bereits seit einem Jahr das Training der Hinsbecker Tennisjugend leitet, wurde von den Mitgliedern einstimmig als neuer Sportwart für zwei Jahre gewählt.

Jürgen Lutter ist ein erfahrener Mann in Sachen Tennis. Seit 40 Jahren betreibt der staatlich geprüfte Tennislehrer erfolgreiche Clubbetreuung. Der VDT-Lehrherr und -Stützpunktbetreiber besitzt die B-Trainerlizenz und betreibt an mehrerer Standorten (u.a. Mühlheim, St. Hubert) eine DTB/VDT Tennisschule. Auch als Manager von Tennisanlagen sammelte Jürgen Lutter viel Erfahrung.

Grobe Vorstellungen und Konzepte zur Reaktivierung des TC Hinsbeck konnte er bereits vorstellen. Dabei steht vor allem die Jugendarbeit, gerade auch was die Jüngsten im Kindergarten- und Grundschulalter angeht, im Vordergrund. „Darüber gewinnen wir auch interessierte Eltern und ganze Familien für den Tennissport. Ich weiß, dass sich dieser Weg lohnt, denn damit habe ich in der Vergangenheit sehr positive Erfahrungen gesammelt“, berichtete Lutter den HTC-Mitgliedern. Unterstützt wird der neue Sportwart dabei künftig von Inga Kolb und Lisa Heyer, die sich insbesondere um die Nachwuchsförderung kümmern werden. Ein konkretes Konzept und die Vorgehensweise 2019 zur Wiederbelebung des TC Hinsbeck wird Jürgen Lutter auf der ordentlichen HTC-Jahreshauptversammlung Anfang März präsentieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.